Marius Walther

Liebe Leute,
auf meine alten Tage möchte ich noch einmal in den Senat. Noch einmal, da ich bereits mehrere Jahre lang dort unsere Interessen vertreten habe. Seit meinem 1. Semester war ich in vielen verschiedenen Gremien wie dem Fachschaftsrat Physik, dem StuRa, in Studienkommissionen und im Fakultätsrat aktiv.

Das Studium und unser Campus dürfen bei all dem Leistungsdruck nicht nur eine "Durchlaufstation" sein. Mein Ziel ist es, dass wir auch nach dem Abschluss mit unserer Uni verbunden bleiben. Ich werde mich daher auch in Zukunft weiter für einen bunten, lebendigen Campus mit Bierstube und allem, was dazu gehört, einsetzen.

Schon bisher habe ich universitätsweite Veranstaltungen wie das Sommerfest „Schampus auf dem Campus“ oder den „Bunten Abend der Fachschaftsräte“ mit ins Leben gerufen. In der studentischen Selbstverwaltung lag und liegt noch immer so viel ungenutztes Potential, welches durch gute Vernetzung und gemeinsame Arbeit zu Tage gefördert werden kann. Aus diesem Grund habe ich auch ein entsprechendes Referat im StuRa gegründet. Vernetzung, Austausch und Informationsfluss werden mir auch in dieser Legislatur am Herzen liegen.

Wie ihr seht, kann ich auf einen großen Erfahrungsschatz blicken und möchte euch diesen noch einmal zur Verfügung stellen! Unsere Liste wird für euch ein starkes Sprachrohr an der Uni sein!