Das Dresdner dynamische Parkinformations- und -leitsystem dient zur Information über die Auslastung von Parkhäusern, Tiefgaragen und Parkplätzen in der Dresdner Innenstadt, nahe des 26-er-Rings und den periphär gelegenen P+R-Plätzen. Die Zielführung zu freien Parkplätzen erfolgt gestaffelt, d. h. erst zu einem der Parkbereiche (Innere Altstadt, Prager Straße oder Neustadt), danach zu den einzelnen Parkplätzen.

Vor Kreuzungen, an denen Fahrtmöglichkeiten zu mehreren Parkplätzen bestehen, befinden sich Informationstafeln mit integrierten Displays. Die Tafeln beinhalten neben der Angabe der Fahrtrichtung die dynamische Anzeige der Anzahl freier Stellplätze des jeweils ausgeschilderten Parkbereichs oder Parkplatzes. An Stellen wo Abbiegen erforderlich ist, aber keine Wahlmöglichkeiten zu verschiedenen Parkplätzen bestehen, erfolgt die Wegweisung durch Schilder mit ausschließlich statischen Inhalten.

Es wird Parksuchverkehr vermieden, da freie Stellplätze nahe dem gewünschten Ziel direkt angesteuert werden können. Weiterhin werden die Parkwilligen gleichmäßig auf die verfügbaren Parkplätze verteilt, wodurch Rückstaus vor den Einfahrten vermieden werden können. Die Zielführung der Parkbereiche ist aneinander anschließend. Jeder findet seinen Parkplatz - auch wenn die Nachfrage wie zum Weihnachtsmarkt, beim Stadtfest oder an einkaufsoffenen Wochenenden sehr hoch ist. Dies ist ein wesentlicher Attraktivitätsfaktor für Dresden als Kultur- und Wirtschaftsmetroplole.

Impressum | Download