Höhlen- und Karstforschung Dresden e. V.

Die Mitglieder unseres Vereins beschäftigen sich seit der Gruppengründung 1977 mit der Erforschung von natürlichen unterirdischen Hohlräumen.

Andere unterirdische Hohlräume sind für die Tätigkeit des Vereins von Interesse, wenn sie mit Fachthemen der Höhlenforschung, des Natur- und Umweltschutzes oder des Kulturerbes in Zusammenhang stehen.

So arbeiten wir zum Zwecke des Fledermausschutzes beispielsweise auch in historischen Bergbauanlagen (Altbergbau), Kellern, Gewölben und Brunnen. Unser Hauptarbeitsgebiet liegt aber in den Höhlen dieser Erde.

 

Am Seitenmundloch der DOMICA (Slowakei)
An einem Seitenmundloch der DOMICA (Slowakische Republik). Von hier geht es am unterirdischen Fluß STYX entlang bis in die BARADLA-Höhle nach Ungarn.