Bergliste (regional/international in seperatem Fenster, Hinweise und Legende am Ende der Tabelle)



Hinweise zum Filtern:
Im Falle einer Zahlen sind Unter und Obergrenze anzugeben, im Falle von Buchstaben Buchstabenkombinationen. Alle Filterkriterien sind mit gemäß logischem UND zu benutzen.
Filtern nach "salite" in der Spalte links gibt alle Anstiege mit Steigunsdiagramm zurück
Mittels der Pfeile ist der gefilterte Datensatz zu sortieren.
Filtern nach Sondermerkmalen funktioniert unter Hinweise.

Koordinaten des Wohnortes zur Berechnung von Entfernungen und Attraktivität
Breite: Laenge: erlaubte Außreißer bei Regression:
Legenende zur Wegbeschaffenheit:
T: Sackgasse | ▼: ungeeignet als Abfahrt | (~/~~/~~~): (max 200 m/min 200 m/komplett) unasphaltiert (guter Waldweg, Pflaster) | (†/††/†††): (max 200 m/min 200 m/komplett) bedingt rennradtauglich (Schotter, nur berghoch zu empfehlen)

Schönheitsbewertung:
Die Schönheitsbewertung ist eine subjektive Bewertung der Berge, losgelöst von ihrer Schwierigkeit. Ein Berg gilt als schön, wenn er: Der angegebene Wert ist ein Mittelwert der Bewertung durch Robert Petzold, Sebastian Ebermann, Enrico Lippmann und Sirko Bubel. Die Zahlenwerte lassen sich wie folgt umschreiben:
-1 Ω: noch nicht bewertet
0 Ω: fürchterlich, lohnt umfahren zu werden
1 Ω: normaler Berg, besser als Flachland
2 Ω: sehr schön, lohnt einen Umweg
3 Ω: besonders schön, lohnt einen Ausflug
[Ω]: (bei Hinweis) polarisierend, Standardabweichung der Bewertungen größer als 0.3